Ortsverein Vellmar

Am Sonntag, 07.06.2015 endete der diesjährige Hessentag in Hofgeismar mit dem Abschlusskonzert von Herbert Grönemeyer. Die gesamten 10 Tage des Hessentages wurden durch die drei großen Hilfsorganisationen DRK, Johanniter und ASB gemeinschaftlich sanitäts- und rettungsdienstlich betreut.
Wir als DRK in Vellmar haben an fast allen Tagen dort sanitätsdienstlich mit Helferinnen und Helfern unterstützt. Insgesamt waren aus dem DRK Ortsverein Vellmar an diesen 10 Tagen 16 unterschiedliche Helferinnen und Helfer in unterschiedlichen Einsatzbereichen tätig. Insgesamt wurden durch unsere Einsatzkräfte allein 335 Stunden ehrenamtlich erbracht um das Event Hessentag zu unterstützen und den Besucherinnen und Besuchern ein sicheres Gefühl zu ermöglichen.


Begonnen hat der Hessentag für die Vellmarer Helfer am 30.05.2015 mit einer Veranstaltung von Planet Radio, genannt „Party Attack“.Dort waren erstmalig 6000 Besucher im Festzelt und die vor Ort eingesetzten Kräfte hatten im Behandlungszelt gut zu tun. Ein besonderer Dienst fand am 01.06.2015 statt, dort betreuten wir von 09:30 – 01:00 Uhr eine der beiden auf der Hessentagsstraße eingerichteten Unfallhilfsstellen mit einem zusätzlich dort bereitstehendem Rettungswagen. Weiterhin wurden folgende Veranstaltungen u.a. mit der Unterstützung Vellmarer Einsatzkräfte betreut:


31.05.2015 „Revolverheld“ mit ca. 6200 Besuchern im Festzelt

03.06.2015 „Hessentag Party Nacht“

04.06.2015 „Die Fantastischen 4“ mit ca. 8000 Besuchern in der Hessentagsarena

05.06.2015 „Andrea Berg“ mit ca. 8000 Besuchern in der Hessentagsarena

06.06.2015 „Just White“ mit ca. 30.000 Besuchern in der Hessentagsarena

07.06.2015 „Herbert Grönemeyer“ mit ca. 12.000 Besuchern in der Hessentagsarena

Die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten Organisationen und insbesondere mit dem verantwortlichen DRK Kreisverband Hofgeismar e.V. war hervorragend und hat all unseren Helferinnen und Helfern sehr viel Freude bereitet und die Organisation und Betreuung bis hin zur Verpflegung war sehr gut.

Ein Großteil der auf dem Hessentag eingesetzten Sanitäts- und Rettungskräfte haben diesen Dienst ehrenamtlich geleistet. Ohne dieses Engagement und die dahinterstehende Motivation wäre eine Fest dieser Größenordnung sicher nicht leistbar oder würde finanziell ein Vielfaches mehr an Investitionen fordern. Neben vielen kleineren und den leider nicht ausbleibenden größeren Hilfeleistungen sowie dem Dienst am Menschen steht sicher auch hier die Kameradschaft und der Spaß an der Arbeit im Vordergrund. Gleichzeitig sind Veranstaltungen dieser Größenordnung auch immer für die Ausbildung und das Lernen der Einsatzkräfte wichtig und wertvoll.  

Wir alle können insgesamt ein sehr positives Resümee ziehen und nur dazu aufrufen, sich im Ehrenamt zu engagieren.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, laden wir sie recht herzlich ein uns einmal persönlich kennenzulernen. Sehr gern stellen wir ihnen unsere Einsatz- und Leistungsbereiche vor und schauen, wo sie sich nach ihrer Interessenlage einbringen können.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr DRK Vellmar