Ortsverein Vellmar

 

Von Freitag 03.10.2014 – Sonntag 05.10.2014 fand das traditionelle Dressurturnier des Vellmarer Reitvereins statt. Wie auch in den letzten Jahren übernahm das DRK Vellmar die sanitätsdienstliche Betreuung.

Am Mittwoch stand außerdem auch der Dienst- und Ausbildungsabend an. Nach der üblichen Besprechung anstehender Dienste und Veranstaltungen stand das Thema Reanimation auf dem Programm.     
 
 

 Am Dienstag 30.09.2014 und Mittwoch 01.10.2014 waren jeweils 2 Helferinnen und Helfer im Auftrag von Kassel Marketing zum Sanitätsdienst in der Kasseler Stadthalle eingesetzt. Nach der Anfrage durch die Veranstalter und Rücksprache mit dem zuständigen Kreisverband Kassel-Wolfhagen übernahmen wir den Dienst. Insgesamt ein sehr ruhiger Sanitätsdienst forderte trotzdem 23 ehrenamtliche Helferstunden zu eher schwierigen Einsatzzeiten. Der gesamte Dienst wurde tagsüber und am Dienstag auch bis in die in die Nachtstunden geleistet.

Am Samstag stand die große Kleidersammlung des DRK im Landkreis Kassel an. 7 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des DRK in Vellmar trafen sich am Morgen in der DRK Unterkunft in der Schulstraße um dann mit zwei Fahrzeugen die Kleiderspenden der Vellmarer Bürgerinnen und Bürger einzusammeln.

Am Donnerstag 25.09.2014 und Freitag 26.09.2014 trainierten die Kollegen der DRK Rettungsdienst Kassel gGmbH im Rahmen eines Forschungsprojektes der Technischen Hochschule Mittelhessen in unserer Unterkunft. Wir haben selbstverständlich gern die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt. In der Fahrzeughalle stand ein Rettungswagen in dem verschiedene Notfallsituationen an einem High-End-Patientensimulator trainiert wurden.

 

Am Dienstag veranstaltete die Vitos Kurhessen in Vellmar ihr jährliches Betriebsfußballturnier. Auf dem Sportplatz hinter der Brücke spielten von 9-17 Uhr Mannschaften aus ganz Hessen gegeneinander. Der DRK Ortsverein Vellmar betreute die Veranstaltung sanitätsdienstlich mit 2 Helfern. Mehrfach war der Einsatz unserer Kräfte gefragt. Es blieb jedoch bei leichteren Verletzungen und kein Sportler musste im Krankenhaus versorgt werden. 

 

 

Der DRK Kreisverband Kassel-Land hatte den Auftrag, die drei Veranstaltungstage sanitätsdienstlich zu betreuen. Von Freitag bis Sonntag war die Anwesenheit eines Sanitäts- und Rettungsdienstes nötig. Das ganze Wochenende über waren auch Helfer unseres Ortsvereins beteiligt und unterstützten den Kreisverband. 


1. gemeinsamer Ausbildungsdienst mit dem DRK OV Ahnatal

Am Mittwoch fand der erste gemeinsame Ausbildungsdienst mit den Kameraden aus Ahnatal statt. Thematisch ging es um das Thema MANV und den Katastrophenschutz.