Ortsverein Vellmar

Um etwas über die Entstehung der Ortsvereinigung im Jahre 1982 zu sagen, muss wesentlich weiter zurückgegriffen werden. Denn schon 1908 fanden sich 18 Helfer zusammen, die die "freiwillige Sanitätskolonne vom roten Kreuz Niedervellmar" gründeten und damit den Grundstein des DRK Vellmar legten.

Unsere Gründer

Unsere Gründer

Sämtliches Material wurde aus eigenen Mitteln angeschafft. Durch zahlreiche Kurse und Übungen war zu Beginn des Ersten Weltkriegs ein hohes Niveau des Ausbildungsstandes erreicht, was sich während des Kriegsdienstes bezahlt machte. Auch im Zweiten Weltkrieg musste die Vellmarer Bereitschaft große Aufgaben erfüllen.

Im Laufe der nächsten Jahre ging es auf und ab für das DRK, einerseits sank die Mitgliederzahl durch den Krieg erheblich, andererseits konnte später das erste Einsatzfahrzeug angeschafft werden. Durch den Bau der neuen Feuerwache konnte die Ortsgruppe in deren alte Behausung umziehen, wo weitaus mehr Platz für Material und Geräte war. Auch die Mitgliederzahl begann allmählich wieder zu steigen.

In diesen Jahren hatte sich auch eine Ortsgruppe Obervellmar zusammengefunden, die aber trotzdem eigenständig fungierte.

Dank des Einsatzes von Kameradinnen und Kameraden beider Vereine konnte am 05.09.1982 die "Zusammenlegung der DRK Ortsgruppen Obervellmar und Niedervellmar zu einer Ortsvereinigung" von den Mitgliedern genehmigt und am 1.1.1983 offiziell versiegelt werden.

Schon am 28.05.1983 konnte man das 75-jährige Bestehen gemeinsam feiern, zusätzlich wurden bei den Festlichkeiten 35 Mitglieder für ihre Dienste geehrt.

Innerhalb der nächsten Jahre bemühte man sich in Form von diversen Übungen um eine gute Zusammenarbeit mit der freiwilligen Feuerwehr Vellmar.

Auch in den weiteren Jahren fand man das Rote Kreuz bei diversen Veranstaltungen wieder und wir wollen mal stark hoffen, dass das auch in den nächsten
Jahren so bleiben wird !!!